natur- und kulturkunde im historischen spritzenhaus bramsche

Im jahr 2018 bekam die stiftung die möglichkeit, das erste geschoss des historischen spritzenhauses am marktplatz in bramsche zu mieten. das 1914 erbaute gebäude steht unter denkmalschutz und eignet sich hervorragend als

"Zwischenstation" dem weg zum zukünftigen eigenen museumsbau. nach einer konzeptionsphase wurden im sommer des gleichen jahres anträge auf fördermittel für das Haus der Naturkultur bei unterschiedlichen stellen eingereicht. Durch zusagen der niedersächsischen bingo-umweltstiftung, der Haarmann-stiftung für natur und Umwelt in Osnabrück und aus zahlreichen spenden aus der lokalen wirtschaft kamen rund 40.000 euro für die einrichtung dieses projektes zusammen.

 

Bürozeiten: Freitags von 15.00 - 17.00 Uhr

In dieser Zeit Telefonisch: 01522 464 3531

Kontakt: hausdernaturkultur ( AT ) osnanet.de

 

Haus der NaturKultur

Am Markt 35

49565 Bramsche

 

Impressionen

Wir sind wieder Da !!!

 

Liebe Besucher des Haus der Naturkultur. Seit dem 15.05.2020 darf das Haus der NaturKultur wieder seine Türen öffnen. Unter den Vorgaben zur allgemeinen Hygiene dürfen wir wieder Veranstaltungen durchführen. Wir freuen uns auf Ihen Besuch.

 

                                                                                 

Ihr Team des Haus der Naturkultur

Download
Umweltpädagogisches Konzept
Umweltpädagogisches Konzept_Haus der Nat
Adobe Acrobat Dokument 237.7 KB
Download
Jahresprogramm 2020
Jahresprogramm_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB
Download
Anmeldebogen
Anmeldebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.8 KB