03. Januar 2021
Frohes neues Jahr
Das neue Jahr 2021 ist da! Wir danken allen Besuchern und Unterstützern, die uns im letzten Jahr begleitet haben und hoffen, wir alle zusammen kommen gesund und motiviert durch das neue Jahr. Seit heute ist das neue Jahresprogramm 2021 auf der Homepage des Haus der NaturKultur online. Wir freuen uns auf interessante Momente mit Ihnen.
28. November 2020
Mit den letzten Veranstaltungen gehen wir in eine nun sehr besondere Weihnachtszeit. Die Pandemie lässt uns in diesem Jahr wenig Raum für traditionelle Rituale. Trotdem dankt das ganze Team des Haus der NaturKultur allen Gästen für ihre Unterstützung und freut sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr 2021, mit vielen interessanten Themen und Einblicken. Das neue Jahresprogamm werden wir im Januar online stellen und als Druckversion im Haus der NaturKultur vorrätig haben.
28. November 2020
Am 19.11.2020 fand das erste Kaffeeseminar des Haus der NaturKultur statt. Innerhalb von 3 Stunden erfuhren die Teilnehmer eine Menge wissenswertes über die Historie des Kaffes, die Anbaugebiete, Verarbeitungsmethoden und die unterschiedlichen Vorgänge bei einer Kaffeeröstung. Im Experimentierraum konnte die eigene Empfindlichkeit auf die fünf Grundgeschmacksarten erkundet werden und es gab natürlich Viel Kaffee zu verkosten. Den Abschluß bildete das Thema Kakao und Schokolade.
27. November 2020
Die lange Reise des Menschen aus der Urzeit bis ins Raketenzeitalter ist das große Thema des neuen Forscherkurses im Haus der NaturKultur. Um den Nachthimmel als Kalender kennen zu lernen wurde eigens ein Planetarium im Vortragsraum aufgebaut um die astronomischen Grundlagen von Tag, Nacht und Jahreslauf zu ergründen.
21. Oktober 2020
Am Donnerstag, 12.11.2020, findet im Haus der NaturKultur im historischen Spritzenhaus in Bramsche ein Bildervortrag mit dem Thema „Masuren - ´Land ohne Eile´, vom aus gesehen“ statt (Beginn: 19 Uhr). Es referiert Joachim Weyer. Veranstalter ist der Förderkreis der naturkundlichen Sammlungen Th. Thomas e.V.
14. Oktober 2020
Zum ersten mal veranstaltete das Haus der NaturKultur in Kooperation mit Universum e.V. ind deren Veranstaltungsreihe "Mächtig was los!" den Naturkundetag. Vormittags gab es eine Zeitreise durch die Geschichte des Lebens und die daraus entstandenen Tiergruppen, Nachmittag fuhren die Teilnehmer mit dem Rad zu 3 Verschiedenen Seen, um diese Ökosysteme miteinander zu vergleichen. Bei goldenem Oktoberwetter ließen sich Falken bei der Jagd beobachten und es fanden sich die Gehäuse von Teichmuscheln.
07. Oktober 2020
Über eine Reise der besonderen Art berichtete Thorsten Thomas im ersten Teil der Vortragsreihe "Blauer Punkt im All". Die Reise der beiden Voyager-Sonden brachte eine neue Dimension an Eindrücken der äußeren Planeten auf die Erde. Und die Reise geht weiter!
01. Oktober 2020
Vor fast genau 100 Jahren veröffentlichte der Astronom und Schriftsteller Bruno Bürgel das erste naturwissenschaftliche Kinderbuch im deutschsprachigen Raum. Die Geschichten um den kauzigen Dr. Ulebuhle haben seither nichts an Spannung eingebüßt. In einer Bearbeitung von Thorsten Thomas und gespickt mit Live-Experimenten kamen nun zwei der Geschichten im Haus der NaturKultur zu Gehör.
29. August 2020
Am 28.08.2020 besuchte die amtierende Präsidentin des niedersächsischen Landtages Fr. Dr. Andretta das historische Spritzenhaus am Marktplatz. Sie lobte das außergewöhnliche Engagement des Stiftungsgründers und die nachhaltige Arbeit im Haus der NaturKultur.
21. August 2020
Die Urzeitriesen des Erdmittelalters standen am vergangenen Mittwoch im Fokus der Feriespasskinder. Die umfangreichen Exponate der Thomas-Stiftung versetzten die kleinen Forscher in helle Begeisterung.

Mehr anzeigen