01. Juli 2022
Mikrobiologie für Kaffee-Partner Azubis
Warum Mikrobiologie für Azubis im Bereich Automatenfertigung? Besonders das Thema Wasserspender ist hygienisch ein sehr heikeles Thema. Wo können sich mikrobiologische Verkeimungen festsetzten? Welche Keime werden behördlich untersucht? Und was ist ein Biofilm? All diese Fragen wurden am 01.07. erstmals im Grundkurs Mikrobiologie für Azubis geklärt. Speziell für die Azubis im Bereich Wasserspender entwickelt konnten die Teilnehmer zudem Handabklatsche machen und mit dem Mikroskop arbeiten.
24. Juni 2022
Vortrag: die geheime Ordung der Natur
Gibt es eine geheime Formel, nach der Pflanzen, Tiere und auch wir Menschen aufgebaut sind? Eine spannende Frage, die in ihren vielen Falsetten in dem Vortrag von Thorsten Thomas beleuchtet wurden. Im Vorfeld zu dieser Veranstaltung konnten Interessierte schon auf dem neuen Facebook-Account des Hauses der NaturKultur sich für dieses Thema faszinieren lassen.
21. Juni 2022
Lichtzeichen: Sommersonnenwende 2022
In den nächten vom 20. auf den 21. und vom 21. auf den 22. Juni erstrahlt das Haus der NaturKultur wieder im besonderen Glanz. Es ist Mitsommer, der Längste Tag und die kürzeste Nacht im Jahr. In den skandinavischen Ländern wird dann ausgelassen gefeiert. Seit in Deutschland die Nationalsozialisten im dritten Reich diese Sonnenfeiern für ihre Ideologie nutzten, sind solche Feierlichkeiten bei uns eingeschlafen. Die Lichtzeichen des Haus der NaturKultur erinnern an diese Sonnentage.
15. Juni 2022
Forscherkurs "Gift und Medizin" auf Heilkräuterexkursion
Der neue Forscherkurs "Gift und Medizin" hat es in sich! Neben den einheimischen Giftplanzen und Tieren stehen natürlich auch Heilpflanzen auf dem Forschungsplan. Bei einer Pflanzenexkursion zum Penter Knapp sammelten die jungen Forscher die wichtigsten einheimischen Heilpflanzen. Vom Spitzwegerich bis zur Brennnessel bestimmten die Teilnehmer die Exemplare, die später im Haus der NaturKultur für die Pressung vorbereitet wurden. So entsteht ein kleines Heilkräuterherbarium.
12. Juni 2022
Botanische Wanderung im Hörner Bruch
"Mit den Füßen im Wasser", so das Motto der wunderbaren botanischen Wanderung mit Fr. Dr. Anja Höing am heutigen Sonntag. Der Hörner Bruch bei Osnabrück wurde historisch und botanisch erkundet und dabei wurden viele, viele interessante Details der dort heimischen Pflanzen erkundet.
05. Juni 2022
Die geheime Ordnung der Natur - Story Teil 1
Ihre Fensterbank ist ein Labor der Natur. Nicht nur Pflanzen aus den unterschiedlichsten Klimazonen unserer Erde stehen hier zu unserer Freude, auch eine geheimnisvolle Regelmäßigkeit lässt sich dort erkennen. Sehen die Stachelanlagen des großen Kaktus im Bild nicht aus, als wären sie ganz genau berechnet und gezielt, wie auf dem Reißbrett, an ihre Stellen gesetzt worden? Schauen Sie selber einmal. In usnerem Vortrag "Die geheime Ordnung der Natur" am 23.06. um 19.00 Uhr erhalten Sie Antworten.
29. Mai 2022
Stadtfest in Bramsche - Experimentieren mit Schleim und Rotkohl
"Volles Haus" hatte der kleine Experimentierstand auf dem Vorplatz des Spritzenhauses am letzten Sonntag. Anlässlich der 925 Jahr Feier der Stadt Bramsche präsentierten sich die "Ehrenamtler" im Stadtgebiet. Auch die tollen Kollen von Universum e.V. gesellten sich zu uns und wir hatten viel interessierte Kinder an unseren Stationen. Selber Schleim herstellen, mit Eiweiß experimentieren oder mit Rotkohlsaft Säuren und Basen untersuchen - ein toller Nachmittag. Dank an die Helfer.
25. Mai 2022
Gift und Medizin - neuer Forscherkurs geht an den Start
Nach dem Anatomiekurs aus den letzten Wochen startet nun der Folgekurs !Gift und Medizin". Die Dosis macht das Gift - eine alte Weisheit, die noch heute bestand hat. Anhand von Experimenten und eigenen Exkursionen werden Heil- und Giftpflanzen untersucht, Extrakte, Tinkturen und Salben hergestellt. Wie wirken Gifte von Spinnen, Skorpionen und Schlangen? Welche chemischen Verbindungen stecken dahinter? Eine spannende Reise in die Welt der Wirkstoffe.
06. Mai 2022
Reise durch die Tiefen des Kosmos
Im dritten Teil unserer Vortragsreihe "Blauer Punkt im All" starteten wir zu einer Reise bis an die Grenzen des sichbaren Universum. Nachdem wir eine kurze Erklärung zur Analyse von Sternenlicht bekamen, sendeten wir aus der Mitte des Vortragsraumes einen Laserstrahl in den Himmel über Bramsche und verfolgten seinen Weg. Vorbei an den Planeten des Sonnensystem und unserer näheren kosmischen Heimat gelangten wir unseren lokalen Galaxienhauf und später an den Rand des Unversums. Faszinierend!!!!!!
27. April 2022
Dienstagskurs geht in die nächste Runde
Mit dem zweiten Teil des Kurses "Forschen wie die Großen" geht der Dienstagskurs in seine nächste Runde. In dieser Woche stand die Natur des Lichtes auf dem Programm und spannende Experimente zur Lichtgeschwindigkeit. An den folgenden 6 Dienstagen geht es unter anderem um Flammenfärbungen und Lichtbrechungen, sowie um Atome, Ionen und chemische Verbindungen.

Mehr anzeigen