Die Forscher sind Los!

Das Haus der NaturKultur bietet einen natur- und kulturkundlichen Forscherkurs für Kinder und Jugendlichen im Alter von 8-13 Jahren an. Ein Einzelkurs läuft über 7 Nachmittage und umfasst jeweils einen größeren Tehmenkomplex. Anschlusskurse erweitern die Möglichkeit regelmäßig in der Freizeit naturwissenschaftlich zu arbeiten.

 

Die Kurse werden von Pädagogen begleitet und wollen einen breiten Querschnitt durch die Welt der Wissenschaft bieten. Seit 2019 laufen die Kurse Regelmäßig im Haus der NaturKultur mit großer Resonanz.


Anatomie

(02.03.-27.04.2022, Mittwochs 18.30-20.30 Uhr, 7 Nachmittage, 30,-€)

 

Die großen Organe des menschlichen Körpers sind eine spannende Sache. Ohne sie würde unser Organismus nicht überleben. Innerhalb unserer Entwicklungsgeschichte wurden sie immer spezialisierter. Aber wie funktionieren sie und vor allem....wie sehen sie aus?

 

Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen. Neben den Informationen zu den einzelnen Organen und spannenden Experimenten werden wir uns auch echte Organe (Schwein) ansehen und diese sezieren. 

 

Zusammen schauen wir uns den Aufbau des Gehirns an, verstehen die Funktion von Leber und Nieren und erkunden die Herzkammern und ihren Aufbau.

 

Hinweis: Wir arbeiten nach den Regeln und Vorgaben des Kulturministeriums zum Umgang mit Organen im Unterricht.

 

 

 

 

 (Intervall siehe oben, jeweils Mittwochs von 18.30-20.30 Uhr für Kinder von 8-13 Jahren. Anmeldung: siehe Anmeldeformular)


Forschen wie die Großen II

(26.04.2022- 14.06.2022, Dienstags 17.00-19.00 Uhr, 7 Nachmittage, 35 Euro)

 

Im zweiten Teil des Forscherkurses gehen wir den Dingen noch weiter auf den Grund. Wir wollen mit Licht experimentieren und schauen, wie Wissenschaftler es einsetzten um daraus Informationen zu bekommen.

 

Wir schauen uns an, was eine Säure und eine Base ist und wofür wir sie einsetzen. Mit Reagenzglas und Laborausrüstung versuchen wir unbekannte Stoffe zu identifizieren und arbeiten wie die echten Forscher im Laboratorium.

 

Der zweite Teil des Kurses ist eine gute Ergänzum zum ersten Teil, kann jedoch auch ohne Vorkenntnisse berucht werden. Wir freuen uns auf euch!

 

 

(Intervall: siehe oben. Jeweils Dienstags von 17.00-19.00 Uhr für Kinder von 8-13 Jahren. Anmeldeformulat auf der Startseite des Haus der NaturKultur)


Gift und Medizin

(18.05.2022- 29.06.2022, Mittwochs 17.00-19.00 Uhr, 7 Nachmittage, 30 Euro)

 

Was ist giftig? Was ist heilsam? Das ist immer eine Frage der Dosis. Schon die alten Griechen wussten, dass man mit ein und derselben Substanz Kranke heilen oder Feinde töten kann. Diesen Stoffen wollen wir auf den Grund gehen.

 

Viele von uns wissen heute nichts mehr über Heilpflanzen, die wir an jeder Waldlichtung oder am Feldrand finden können. Wir wollen auf Exkursion in die Natur gehen und diese Heilpflanzen kennenlernen.

 

Aus dem ein oder anderen Kraut wollen wir im Labor Salben, Tinkturen und Auszüge herstellen, die auch wirklich helfen. Das Medzinbuch der Natur hat viele spannende Seiten mit giftigen Pflanzen und Tieren parat.

 

 

(Intervall: siehe oben. Jeweils Dienstags von 17.00-19.00 Uhr für Kinder von 8-13 Jahren. Anmeldeformulat auf der Startseite des Haus der NaturKultur)


 

 

Mit den Sinnen die Welt entdecken

(30.08.2022- 11.10.2022, Dienstags 17.00-19.00 Uhr, 7 Nachmittage, 35 Euro)

 

In unserem Dienstags-Kurs, diesmal mit dem Thema „Mit den Sinnen die Welt entdecken“, gehen wir dem Sehen, dem Hören, dem Riechen und dem Schmecken auf den Grund. Mit viele Experimenten und Versuchen erkunden wir die Sinnesorgane und schauen uns an, wie Tiere hören, sehen oder riechen. Können auch Pflanzen riechen oder schmecken?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist unser Plan für euch:

 

 

1.    Wie funktionieren Auge, Ohr, Zunge oder Nase?

 

2.    Wie können blinde Menschen lesen?

 

3.    Kannst du unterschiedliche Gerüche identifizieren?

 

4.    Was schmecken wir mit der Zunge?

 

5.    Was ist eine „optische Täuschung“?

 

6.    Wie nehmen Tiere ihre Umwelt durch die Sinne wahr?

 

 

 

Am 30. August 2022 um 17.00 Uhr geht es wieder los. Wir freuen uns auf eure Anmeldung.

 

(Intervall: siehe oben. Jeweils Dienstags von 17.00-19.00 Uhr für Kinder von 8-13 Jahren. Anmeldeformulat auf der Startseite des Haus der NaturKultur)

 


Selbst Gemacht!

(09.11.2022- 21.12.2022, Mittwochs 17.00-19.00 Uhr, 7 Nachmittage, 30 Euro)

 

Im Laufe der vielen Kurse haben wir ja schon einiges „selber gemacht“. Nun ist es an der Zeit coole Dinge, die man immer braucht einmal selber zu machen. Dabei wollen wir die physikalischen, chemischen und biologischen Grundkenntnisse aus unserer Arbeit anwenden und verstehen, wie Menschen sich diese Grundlagen im Alltag zunutze machten. Warum sind so viele Zusatzstoffe in Lebensmittel? Was steckt hinter der Herstellung von Seife oder Creme?

 

Es gibt viel selber zu machen und vor allem nützliche Dinge die man immer braucht: Macht man sie selber, weiß man auch was drin ist 😉

 

 

(Intervall: siehe oben. Jeweils Dienstags von 17.00-19.00 Uhr für Kinder von 8-13 Jahren. Anmeldeformulat auf der Startseite des Haus der NaturKultur)